22 Medaillen für Schwedter bei Landesmeisterschaften

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Gewichtheber bewiesen die Gewichtheber des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt nicht nur ihr Stärke als Ausrichter. Alle Starterinnen und Starter des gastgebenden Vereins beendeten ihren Wettkampf auf einem Medaillenrang, am Ende gab es 13x Gold, 7x Silber und 2x Bronze für die Schwedter.

Die C-Jugendlichen (Jahrgänge 1997 und ´98) zeigten sich in der 1. Veranstaltung gut gerüstet für die unmittelbar bevorstehenden Deutschen Meisterschaften. Der überwiegende Teil der Nachwuchsheber des Landes Brandenburg konnte die Normerfüllung für die nationalen Titelkämpfe nachweisen, wobei besonders eine Stabilisierung der in dieser Altersklasse mitbewerteten technischen Fähigkeiten im Reißen und Stoßen zu verzeichnen war. Aus Schwedter Sicht überzeugte hier besonders Marius Zimmermann der sehr konzentriert auftrat und verdient hohe Technikwerte bekam. Mit seinen 6 gültigen Hebungen wurde Marius nicht nur Landesmeister der Klasse bis 45 kg, insgesamt erzielte er auch den zweitbesten Gesamtwert seiner Altersklasse, obwohl er noch zu den Hebern des jüngeren Jahrganges zählt. In der nächst höheren Gewichtsklasse (-50 kg) überzeugte als neuer Landesmeister Ken Reiche (Jahrgang ´97) mit großem Einsatz. Auch die Kategorien bis 40 kg (Michael Schneider) und bis 62 kg (David Jabs) sahen Schwedter Heber als spätere Landesmeister bei den Jungen. In der Klasse bis 63 kg der Mädchen gelang dies Anne-Kathrin Regler, die sich nach einer Verletzung wieder gut in Form präsentierte. Die Gesamtwertung der 13- und 14jährigen Mädchen gewann die Frankfurterin Charis Kamieniecka, bei den gleichaltrigen Jungen siegte der Cottbusser Michael Varlamov mit einer überragenden Leistung.

Auch im kleinen Feld der Mädchen der B-Jugend (nur 4 Heberinnen) dominierten die 3 Starterinnen des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt. Lisa Marie Schweizer gewann nicht nur die Kategorie (bis 58 kg) mit neuen Bestleistungen im Reißen (62 kg), Stoßen (74 kg) und Zweikampf, sie siegte auch in der Gesamtwertung der Mädchen mit starken 91 Relativpunkten. Eine Klasse höher (bis 63 kg) überzeugte Gina Holzäpfel mit 6 gültigen Hebungen und neuen persönlichen Bestwerten im Stoßen (74 kg) und im Zweikampf. Mara Rittmann (über 69 kg) zeigte sich nach längerem krankheitsbedingten Trainingsausfall wieder mit ansteigender Form. Kurios in dieser Konkurrenz, alle 3 Schwedter Heberinnen erzielte die gleiche Zweikampfleistung von 136 kg.

Die Veranstaltung der männlichen B-Jugend konnte dann im Leistungsniveau nicht mit der vorrangegangenen mithalten, mit 17 misslungenen Hebungen mussten die Kampfrichter fast jeden 3. Versuch als „ungültig“ bewerten. Die Kategorie bis 56 kg gewann der Schwedter Florian Werner mit mäßigen 122 kg im Zweikampf, besonders im Stoßen merkte man ihm fehlendes Training deutlich an. Der Gesamtsieg der Jungen dieser Altersklasse ging an Oliver Johl (USC Viadrina Ffo.).

In der A-Jugend (männlich) siegte der Schwedter Willi Gierke in der Gesamtwertung und natürlich auch in seiner Klasse (bis 69 kg). Verletzungsbedingte Absagen hatten das Starterfeld auf lediglich 2 Teilnehmer schrumpfen lassen, aber auch ohne echte Konkurrenz steigerte sich der TSV-Heber im Reißen auf 87 kg, denen er im Stoßen gute 110 kg folgen ließ.

Zum Abschluss setzte sich die Schwedter Siegesserie bei den Männern mit Landesmeistertiteln für Tino Friedrich (Klasse bis 85 kg), Mario Taubert (bis 77 kg) und Christian Rech (bis 94 kg) fort. So lautete auch die Reihenfolge in der Gesamtwertung nach Relativpunkten in der sich Friedrich (295 kg im Zweikampf = 131,2 Punkte) vor Taubert (268 kg/ 117 Pkt.) und Rech (287 kg/ 112,4 Pkt.) platzierte. Ein Vizemeistertitel bei den Männern ist noch eine besondere Erwähnung wert. In der Klasse bis 77 kg sicherte sich der Schwedter Mastersheber Thorsten Teichert (Jahrgang 1962) die Silbermedaille mit 220 kg im Zweikampf. Die 3 Heber die er dabei hinter sich lassen konnte waren deutlich jünger – so alt wie Teicherts Sohn Mario der auf Grund einer Verletzung diesmal im Starterfeld fehlte.

 

 

Platzierungen der nicht erwähnten Schwedter Heber:

 

2. Plätze: C-Jugend: Laura-Sophie Kabs (- 53 kg)/ Jon-Luke Mau (- 35 kg)/ Toni Roye (- 40 kg)

Jens Blechschmidt ( – 45 kg)/ Franz Gierke (- 50 kg)/Tizian Kluth (- 56 kg)

 

3. Plätze: C-Jugend: Karl Schiffer (- 45 kg)/ Pascal Dauck (- 56 kg)

 

 

R. Taubert

 

Videos

Tino Friedrich: Reißen: 125 / 135  Stoßen: 150 / 160 / 170

Christian Rech: Reißen: 125 / 125 / 130  Stoßen: 150 / 157 / 162

Thorsten Teichert: Reißen: 92 / 95  Stoßen: 120 / 125 / 130

Willi Gierke: Reißen: 87  Stoßen: 100 / 105 / 110

Simon Darville: Reißen: 110 / 113 / 116 Stoßen: 135 / 140 / 145

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Athletikliga, Jugend, Landesmeisterschaften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.