24. Lothar Treder Pokalturnier 2020 in Angermünde

Nunmehr zum 24 mal trafen sich Vereine des Landes Brandenburg zu Beginn des Jahres beim Lothar Treder Pokalturnier. Sechs Vereine mit 50 jungen Heberinnen und Hebern meldeten ihre Teilnahme um im olympischen Zweikampf dem Reißen und Stoßen ihre Leistungen zu überprüfen. Gehoben wurde in der Gruppe der Kinder A und den Schülern in den Jahrgängen 2005 bis 2009.

Für den TSV Blau Weiss Schwedt gingen Julia Busch, Fabien Hansch, Lennox Unger, Zarah Wolf und Michelle Schmock an die Hantel.

Wettkampfergebnisse : https://www.bgfv.de/LTPT%202020.xls

Einzelwertung:

Gruppe Kinder A weiblich: Julia Busch (2009) -Zweikampfergebnis 47 kg-  2.Platz

Gruppe Kinder A männlich: Fabien Hansch 2008) -Zweikampfergebnis 54 kg- 2.Platz

Schülern (2006-2007): Lennox Unger -Zweikampfergebnis 65 kg- 6.Platz

                                            Zarah Wolf -Zweikampfergebnis 52kg- 4.Platz

Schülern (2005): Michelle Schmock -Zweikampfergebnis 55 kg- 2. Platz. 

Mannschaftswertung: In diesem Jahr ging der Wanderpokal an den ASK Frankfurt 1. Mannschaft 1079,7 Punkten gefolgt vom AC Potsdam 1065,9 Punkten sowie der 2. Mannschaft des ASK Frankfurt mit 953,1 Punkten. Die Plätze vier und fünf gingen an den TSV Blau Weiß 65 Schwedt mit 855,21 Punkten und der TSG Angermünde mit 678,05 Punkten. SV Motor Eberswalde erreichte mit 501,85 Punkten Platz 6.

Dieser Beitrag wurde unter Pokalturniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.