Schwedter Gewichtheber mit 4 Meistertiteln der Schüler

Die Deutschen Meisterschaften der Schüler Geburtsjahrgänge (Jg.) 1999,1998 und 1997
wurden vom 02.11.bis 03.11.2012 in Frankfurt/Oder ausgetragen.
Im Mehrkampf, der sich aus den Wettkampfdisziplinen Reißen und  Stoßen nach Last mit Technikbewertung, Schlussdreisprung, Sternlauf und dem Kugelgewichtsschocken zusammensetzt, wurden diese Meisterschaften ausgetragen. 172 Sportlerinnen und Sportler aus 58 Sportvereinen Deutschlands kämpften in der Einzel-, Mannschafts- und Vereinswertung um die begehrten Medaillen und Pokale.
10 Wettkämpfer vom TSV qualifizierten sich für diese Meisterschaft und waren somit zahlenmäßig größte Equipe im Gesamtstarterfeld dieser Veranstaltung.
Für die erste Überraschung am Freitagabend sorgte Martin Adler, der im Leichtschwergewicht des Jg. 1999 dem Meistertitel nach Schwedt holte. Mit 56 kg im Reißen, 65 kg Stoßen und einem Mehrkampfergebnis von 568,54 Punkten sicherte er sich mit 15 Punkten Vorsprung den Sieg.
So könnte es weitergehen, dachten die Sportler. Am Samstag gingen alle weiteren 9 Sportler an den Start.
Umso erfreulicher konnte im Leichtgewicht des Jg.1998 die Bilanz weiter fortgesetzt werden. Marius Zimmermann wurde mit 50 Punkten Vorsprung Deutscher Meister und siegte im Mehrkampf mit 587,99 Punkten, wobei er im Reißen 60 kg und im Stoßen 75 kg zur Hochstrecke brachte.
Ken Reiche Jg. 1997 freute sich am Ende des Wettkampfes über eine Bronzemedaille, im Mehrkampf erreichte er 622,06 Punkte, bewältigte 68 kg im Reißen und erzielte im Stoßen 88 kg.

Weitere Einzelergebnisse :                  Reißen /kg       Stoßen/kg       Mehrkampf/Pkt.

Platz 4      Franz  Gierke                          47                   63                         510,55

Platz 4      Tizian Kluth                             60                   78                         546,02

Platz 5      Karl Schiffer                             45                   60                         506,96

Platz 7      Laura-Sophie Kabs                  36                   50                         476,29

Platz 7      Jens Blechschmidt                   47                   61                         497,76

Platz 7      Michael Schneider                    32                   43                         498,15

Platz 9      David Jabs                               47                   63                         437,96

Krönender Abschluss war dann die Bekanntgabe der Mannschaftswertung, bei der die jeweils besten 4 Sportler in die Wertung eingehen.
Deutscher Mannschaftsmeister  TSV Blau-Weiß 65 Schwedt    2324,61 Punkte
Reiche, Zimmermann, Adler, Kluth

2.Platz             TB 03 Roding /Bayern                                         2283,45 Punkte

3.Platz             SV 90 Gräfenroda/Thüringen                              2264,01 Punkte

14.Platz            TSV B/W 65 Schwedt                                         2013,99 Punkte

2011 belegten  wir Platz 4.

Auch der im Vorjahr erkämpften Titel “Bester Verein“ wurde 2012 verteidigt.

 

1.Platz   TSV Blau-Weiß 65 Schwedt                      112 Punkte

2.Platz   ASK Frankfurt/Oder                                     71 Punkte

3.Platz   TSV Heinsheim/ Baden-Württemberg           68Punkte

Die Ländervertretung Brandenburg belegte hinter Baden-Württemberg und Sachsen den
3.Platz

Alle Sportler unseres Vereines erzielten in vielen Disziplinen neue persönliche Bestleistungen. Für den TSV bedeutet dieses Ergebnis, das bisher beste im Schülerbereich.

 

Allen Sportlern nochmals herzlichen Glückwunsch.

 

Altenkirch/Trainer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutsche Meisterschaften, Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.