Schwedter Gewichtheber mit 17 Medaillen


 

Die Landesmeisterschaft der Kinder A-C Geburtsjahrgänge 2000-2004 und jünger wurden am 12.05.2012 in Angermünde ausgetragen. Erstmals gingen die jungen Heberinnen und Heber, in die für sie ausgelegten Gewichtsklassen (GK), an den Start. 57 Sportlerinnen und Sportler aus 7 Vereinen kämpften um die Titel, Medaillen und Platzierungen.

Bei den Kindern – C 2004 und jünger wurde der athletische Mehrkampf (Schlussweitsprung SWS, Gewichtsschocken, Bauchmuskelübung 30 Sekunden und den 10 m Wechsellauf) durchgeführt. Marc Perusinska GK bis 25 kg und Iwan Teterjatnik  GK bis 30 kg wurden Landesmeister.

Im Kinder –B Bereich 2002/2003 Wettkampfübungen( Reißen mit Technikbewertung, SWS, Lauftest, Gewichtschocken )gingen 2 Mädchen und 12 Jungen an den Start. Die beiden Mädchen, Cassandra Heiß bis 32 kg und Alexa Heine  bis 44 kg brachten 2 Silberplätze mit nach Schwedt. Nicht weniger erfolgreich waren die Jungen. Platz 3 holte sich Domonik Plath bis 30 kg. Einen 3 Facherfolg in der GK bis 35 erkämpften Dennis Hansch Landesmeister, Platz 2 Ricardo Wolf und Platz 3 Jeremy Korthals. Den 5. Platz konnte sich Pascal Schirmer noch sichern. Nicht ganz  so erfolgreich wurde in der GK bis 40 kg gekämpft. Immerhin holte Dominik Mentzer eine Bronzene und Lukas Käppler belegte Platz 5. Bis 50 kg wurde Ronald Nitsche Landesmeister und Platz 2 ging an Jonas Stieg. Den Erfolg konnte in der GK bis 56 kg  Philip Lange mit einem weiteren Meistertitel krönen.  Bei den Superschweren dieser Altersklasse über 56 kg errang Justin Dochow den Titel vor Lukas Schönemann.

Bei den Kindern-A 2000/2001 wurde im Reißen, Stoßen,  Lauftest, SWS und im Schocken um die Landesmeister gestritten. Sandra Kraus 29 kg schwer, erzielte im Reißen 15 kg, im Stoßen 21 kg und im Zweikampf 36 kg neue persönliche Bestleistungen auf und sicherte sich den Landesmeister. Mit den erbrachten Leistungen in allen Disziplinen, konnte sie am Ende des Wettkampfes noch einen Silberpokal in der Gesamteinzelwertung mit nach Schwedt nehmen. Ron Müller, der beim F.-Mehner-Turnier in Cottbus  Platz 1 belegte, sicherte sich eine Bronzemedaille in der GK bis 35 kg. Fabian Malitz belegte Platz 4 und Justin Reips wurde 5. Überraschend konnte Tim Otto, der im Stoßen mit 35 kg die Tagesbestleistung aufstellte, das gute Ergebnis  der Schwedter noch mit einer Silbermedaille bis 56 kg komplettieren.

Allen Sportlern nochmals einen herzlichen Glückwunsch für die gebrachten Leistungen

 

Altenkirch

Trainer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.