Landesmeisterschaft Gewichtheben: 19. Medaillen für Schwedter Nachwuchs

 

Angermünde war am 04.Mai 2013 Austragungsort der Landesmeisterschaft des Gewichtheber-Nachwuchses.  An den Start gingen Mädchen und Jungen der C-Kinder Jahrgang 2005 und jünger, der B-Kinder Jahrgang 2003/2004 und der A-Kinder Jahrgang 2002/2001. 11 Mädchen und 42 Jungen kämpften in den Altersklassen und wie üblich bei Landesmeisterschaften  in Gewichtsklassen um die begehrten Medaillen und Platzierungen. Unser Verein vom TSV, bestritt mit 21 Startern dieses von der TSG Angermünde gut organisiertes Turnier. Die C-Kinder absolvierten ihren Wettkampf im Athletischen Mehrkampf, bei den B-Kindern kam das Reißen und bei den A-Kindern  Reißen und Stoßen zum Mehrkampf dazu. Im Athletischen Mehrkampf wurde der Schlußweitsprung, Bauchmuskeltest, der Lauftest (Sternlauf) und das Kugelschocken (1-3 kg je nach Altersklasse) durchgeführt.

Ergebnisse der Schwedter Gewichtheber:

 

Kinder B weiblich      Gewichtskasse            Reißen/kg       Stoßen/kg                   Platz

Michelle Banacki                 -32 kg                       11                    –                              1

 

Kinder-B männlich

Bastian Spöhr                    – 30 kg                        9                     –                              3

Iwan Teterjatnik                – 35 kg                       17                    –                              1

Jeremy Korthals                 – 40 kg                       13                    –                              1

Pascal Schirmer                                                    11                    –                              3

Dominik Mentzer                – 45 kg                       15                    –                              1

Lucas Käppler                                                       11                    –                             2

Atur Khmys                        – 56 kg                       15                    –                              1

 

Kinder A weiblich

Laura Freund                      – 44 kg                       13                   14                            1

 

Kinder A männlich

Ricardo Wolf                       – 40 kg                       24                   30                            2

Dennis Hansch                                                      21                   25                            3

Ron Müller                                                             28                   40                            4

Fabian Malitz                                                        16                   18                             5

Damian Banacki                 – 56 kg                       27                   35                             2

Ronald Nitsche                                                     24                   28                             3

Jonas Stieg                                                          16                   18                             4

Philip Lange                       – 62 kg                       15                   19                            2

David Schlegel                                                     16                   23                             3

Leon Marquardt                 + 62kg                       17                   22                             1

Justin Dochow                                                      16                   20                             2

Kukas Schönemann                                              17                   21                             3

 

Die B- und A-Kinder erhielten für ihre einzelnen Hebungen im Reißen und Stoßen noch Punkbewertungen die in das Wettkampfergebnis einbezogen wurden. Überzeugende Leistungen der Wettkämpfer sollten noch erwähnt werden. Michelle Banacki erkämpfte sich im Reißen mit 4,5 Punkten den höchsten Technikwert in ihrer Alters-und Gewichtsklasse. Iwan Terterjatnik gewann seinen Meistertitel mit 30 Punkten Vorsprung vor seinem Verfolger vom ASK Frankfurt/O.  Jeremy Korthals sicherte sich durch das Reißen mit 5,0 Punkten und dem Kugel-Schock Ergebnis von 5,31 m sicher den Landesmeistertitel.

Gesagt werden muss auch, dass Ron Müller den höchsten Tageswert in der kg Summation und in der Technikbewertung im Reißen und Stoßen erzielte. Die erreichten Ergebnisse in den athletischen Disziplinen reichten aber insgesamt nur für einen 4.Platz. Eine Woche zuvor, konnte er beim F.-Mehner-Turnier in Cottbus noch Platz 1 belegen. Bei diesem Wettkampf wurde nur das Reißen und Stoßen ausgetragen. Der 3.Platz für David Schlegel, der erst seit 3 Monaten trainiert, lässt auf weitere Leistungssteigerungen hoffen. Leon Marquardt, ebenfalls erst seit kurzer Zeit bei den Gewichthebern, lasst eine positive Leistungsentwicklung erwarten. Am Ende wünschen wir allen Wettkämpfern weiterhin viel Erfolg in ihrer sportlichen Leistungsentwicklung. Herzliche Glückwünsche.

 

Altenkirch

Trainer    

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend, Landesmeisterschaften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.