Junioren EM: Platz 7 für Philip Kudzik

Philip Kudzik – 7. Platz bei den Europameisterschaften der Junioren (bis 20 Jahre)

 

Hebern und 1 Heberin entsandte der Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber zu den diesjährigen Europameisterschaften der Junioren (bis 20 Jahre) und der U 23, 4 Starter davon kamen aus den Reihen des OSP Brandenburg und unter ihnen befand sich mit Philip Kudzik ein Vertreter des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt.

Der noch in der A-Jugend startberechtigte Oderstädter hatte sich im August beim „Ronal-Cup“ in der Gewichtsklasse bis 85 kg empfohlen und wurde nominiert.

Bei den Wettkämpfen in der rumänischen Hauptstadt Bukarest rechtfertigte Philip diese Nominierung. Im Reißen konnte er seine persönliche Bestleistung mit 142 kg einstellen, an 145 kg scheiterte er knapp. Mit dieser Leistung kam er in dieser Teildisziplin auf den 6. Platz. Mit gültigen 165 kg begann der Schwedter dann dass Stoßen, die folgenden 170 kg konnte er ebenfalls gültig gestalten. An 175 kg, die einen neuen Bestwert bedeutet hätten, versuchte sich Philip diesmal noch ohne Erfolg, hier misslang der Ausstoß der Last. Im Stoßen bedeutete dieses den 7. Platz und auch in der Zweikampfwertung stand am Ende mit 312 kg der 7. Platz.

Philip hat das Vorhaben, auf internationaler Bühne Erfahrungen zu sammeln und sein derzeit sehr gutes Leistungsniveau nachzuweisen, realisiert.“ bescheinigte der Frankfurter Trainer Lars Betker seinem Schützling eine gelungene EM-Teilnahme.

Die Schwedter Gewichtheber gratulieren Philip Kudzik auf diesem Wege zu seinem starken Auftritt in Bukarest!

R. Taubert

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, International, Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.