6. ELEIKO-WOMEN-GRAND-PRIX

Lochen (Österreich), 23.05.2009 (von Mike Höffler)
Gina Holzäpfel belegte beim 6. Internationalen Eleiko-Women-Grand-Prix in der Gewichtsklasse bis 53 kg den 3. Platz. Sie erreichte im Reißen 42 kg und stellte im Stoßen mit 55 kg eine neue persönliche Bestleistung auf. Für Gina war es der erste Wettkampf auf internationaler Bühne. Gemeldet hatten über 50 Teilnehmerinnen aus 13 Nationen.

Darunter waren solch bekannte TOP-Athletinnen wie Romela Begaj aus Albanien (Europameisterin im Reissen 2008 und 2009 und Sechste der Olympischen Spiele 2008), Abir Abdel Rahman Khalil aus Ägypten (Fünfte der Olympischen Spiele 2008 und  aktuelle Junioren-Weltmeisterin in der Klasse bis 69 kg),  Ruth Kasiyre aus Norwegen (Siebte der Olympischen Spiele 2008 und Vize-Europameisterin 2009). Fünf junge Athletinnen des Brandenburgischen Gewichtheber- und Fitnessverbandes nahmen in der C-Gruppe ihren Wettkampf auf. Ohne die eigene Platzierung nach der Veranstaltung zu kennen, musste man die Ergebnisse der folgenden stärkeren Gruppen abwarten. Ganz überraschend stellte sich schließlich heraus, dass  auch die jungen Athletinnen der fünfköpfigen Mannschaft des Brandenburger Landesverbandes erfolgreich Bilanz ziehen durften. Janin Hintze (13, ASK Frankfurt/Oder) erkämpfte in der Gewichtsklasse bis 48 kg den zweiten Platz, nachdem die stärkste Kontrahentin dreimal im Reißen an 54 kg scheiterte und somit ohne Zweikampfresultat blieb. Janin hingegen absolvierte sechs gültige Versuche und erzielte mit 72 kg im Zweikampf eine neue persönliche Bestleistung. Eine Kategorie höher befand sich Gina Holzäpfel (14, TSV  Blau-Weiß) in einer ähnlichen Ausgangsposition. Allerdings bewältigten sowohl die Britin Calvino (19) als auch die ägyptische Athletin Gamal (15) deutlich höhere Lasten.

gina_gpMarigona Hebibi (ASK Frankfurt) belegte mit 92 kg im Zweikampf Platz acht in der Gewichtsklasse bis 58 kg. Für Sarah Haase (15, TSG Angermünde) konnte nach längerer Verletzungspause endlich wieder an den Start gehen und bot ebenfalls eine überzeugende Leistung. Sie absolvierte sämtliche Versuche sehr sicher und bewältigte im Reißen 48 kg und im Stoßen 60 kg. In ihrer Gewichtsklasse (-63 kg) belegte Sarah Platz sieben.Julia Höwler (ASK Frankfurt) erreichte in der gleichen Gewichtsklasse  mit 37 kg im Reißen und 42 kg im Stoßen den neunten Platz.

Bericht Eleikosport

Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde unter International, Jugend, Pokalturniere abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.