Athletikliga 3. Durchgang

 

Schwedt, 27.09.2010         von SZ

Auch in diesem Jahr veranstaltete der TSV Blau-Weis 65 Schwedt den dritten Durchgang der Athletikliga (AL) in der Sporthalle im Külzviertel, um die stärksten Nachwuchsgewichtheber aus dem Land Brandenburg zu ermitteln.

An den Start gingen 83 Sportlerinnen und Sportler (davon 21 aus Schwedt) der F- bis C- Jugend aus 7 Brandenburger Vereinen. Für einige von ihnen (F-D-Jugend) war dieser Wettkampf gleichzeitig die Landesmeisterschaft (LM), welche in den einzelnen Alters- und Gewichtsklassen gewertet wurden. Mit Dominik Taubert, Riccardo Wolf und Jeremy Korthals (E-Jugend) gingen unsere jüngsten Sportler in den Wettkampf. Sie konnten ihre Trainingsleistung gut umsetzen und sich jeweils eine Medaille in ihrer Gewichtsklasse sichern. Lukas Abraham (F-Jugend) belegte den 8.Platz (AL), in seiner Gewichtsklasse bis 44 kg (LM)erreichte er Rang 2.

Das größte Starterfeld  mit 26 Sportlern war auch an diesem Wettkampftag in der D-Jugend vertreten. Mit guter Technikbewertung erreichte Jon-Luke Mau(399Pkt.) in der AL den 10. Gesamtrang und Platz 5 bei der LM- Wertung in seiner Klasse bis 35 kg. Ebenfalls erfolgreich lief es an diesem Tag für Martin Adler(416Pkt.) und  Franz Gierke(415Pkt.). Beide bewältigten im Stoßen 32 kg und sie belegten in der Reihenfolge die Plätze 7 und 9, in der Meisterschaft erreichte beide Platz 1 in ihrer Gewichtsklasse. Mit 21 Kilo im Reißen und 28 kg im Stoßen kam Michael Schneider(490 Pkt.) auf einen sehr guten 4. Platz (AL) und konnte sich die Bronzemedaille in seiner Klasse bis 35 Kilo  sichern. Abermals einen sehr guten Wettkampf lieferte Marius Zimmermann(-40kg), er konnte mit 32 kg im Reißen und 40 kg im Stoßen seine Bestleistung im Zweikampf um 5 kg verbessern und sich in der Athletikliga sowie Landesmeisterschaft mit 613 Pkt. beide Goldmedaillen erkämpfen. Die weiteren Plätze belegten Björn Thiele (Al 12., LM 3.) David Jabs (Al 14., LM 2.) und Christian Timptner (Al 17.,LM 1.) sowie Jens Blechschmidt (Al 18.,LM 2.)

Bei den weiblichen Startern kam Denise Frankewitz auf den 4. Gesamtrang (Al) und in ihrer Gewichtsklasse(LM) -50 kg auf Platz 1.

Für die C-Jugend war dieser Wettkampf die Generalprobe für die am nächsten Wochenende in Frankfurt stattfindenden Landesmeisterschaften. Ebenfalls ging es für die Sportler um die Nominierung für die Deutschen Meisterschaft, die Ende Oktober in  Pfungstadt stattfinden wird.

Pascal Dauck (440Pkt.) musste verletzungsbedingt nach jeweils 2 gültigen Hebungen den Wettkampf beenden und belegte den 10.Gesamtrang. Ken Reiche wurde mit 493 Punkten 7. und stellte mit 30kg im Reißen und 37kg im Stoßen neue persönliche Bestleistung auf. Rang 6 sicherte sich an diesem Tag Tizian Kluth, auch er konnte seinen Bestwert auf 66kg im Zweikampf verbessern.

Eine Steigerung im Zweikampf um 8 kg gelang bei diesem Wettkampf Anne-Katrin Regler. Mit einer Reißleistung von 29 kg, einer Stoßleistung von 44kg und einer Punktzahl von 440 Zählern musste sie sich mit Platz 2 nur knapp der Sportlerin Kamienecka(458Pkt.) vom ASK Frankfurt geschlagen geben. Auf den 4. Rang mit 420 Punkten kahm die Sportschülerin Saskia Altenkirch und Mara Rittmann belegte am Ende den 7. Gesamtplatz.

Ergebnisse AL:

Ergebnisse LM:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Athletikliga, Jugend, Landesmeisterschaften abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.