2.Platz für Landesauswahl in Kaliningrad


Das zur Tradition gewordene internationale Gewichtheber-Turnier um den Bernstein-Pokal der Stadt Kaliningrad, wird jährlich zu Pfingsten ausgetragen. Zum 13. Mal trafen sich insgesamt 85 Sportlerinnen und Sportler aus Russland, Polen, Deutschland, Litauen und Lettland zu diesem gut besetzten Turnier. Die Landesauswahl Brandenburg, zusammengesetzt aus Sportlern des ASK Frankfurt/O und des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt, konnte am Ende dieses Turnieres in der Mannschaftswertung  den Pokal für den 2.Platz hinter der siegreichen Vertretung des Ausrichters mit nach Hause nehmen. Für den TSV startete Anne –Katrin Regler, die mit ihrer Leistung von 39 kg Reißen, 53 kg Stoßen und 92 kg im Zweikampf eine Bronzemedaille erkämpfte. Bei den Jungen erzielte Jon –Luke Mau mit einem Körpergewicht  von 36,8 kg in der Gewichtsklasse bis 46 kg gleich 3 neue Bestleistungen im Reißen 35 kg, Stoßen 46 kg und im Zweikampf 81 kg, was für ihn Platz 4 bedeutete. Marius Zimmermann stand ihm nicht weniger nach und brachte mit 55 kg im Reißen, 68 kg im Stoßen und einer Zweikampfleistung von 123 kg in die Wertung, wobei das Ergebniss ebenfalls 3 neue Bestleistungen bedeuteten,  am Ende Platz 4. Ken Reiche erhöhte seine Bestleistungen auf 57 kg im Reißen, 70 kg im Stoßen und 127 kg im Zweikampf, Platz 6. Unsere 3 Jungen unterstrichen mit jeweils 6 gültigen Versuchen ihre gute Form, die darauf hoffen lässt, dass sie bei den am 16.06.2012 stattfindenden Ostdeutschen Meisterschaften in Berlin weitere gute Platzierungen für unseren Verein mit nach Schwedt bringen werden.

 

 

Altenkirch

Trainer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.