4 mal Gold beim Lothar-Treder Pokalturnier

Angermünde, 27.02.2010 (von Sven Zimmermann)
Von der TSG Angermünde wurde am Samstag zum 14. Mal das Lothar Treder Pokalturnier ausgetragen. An den Start gingen 45 Athleten aus 5 Vereinen, welche aus dem gesamten Bundesland anreisten. Bewertet wurden die Disziplinen Reißen und Stoßen, wobei in der D und C-Jugend eine gute Technikbewertung vom Kampfrichter im Vordergrund stand. Auch der TSV Blau- Weiß Schwedt ging mit 15 Sportlerinnen und Sportlern in vier Altersklassen an den Start. Den Anfang machten in der D-Jugend Jessica Maasch, Björn Berger, Cristian Timpner, und Marius Zimmermann. Jessica konnte mit 17kg im Reißen und 22kg im Stoßen ihre Konkurrentin aus Angermünde klar auf den 2. Platz verweisen und somit in diesem Jahr ihren ersten Sieg feiern. Bei den Jungen belegte Berger mit neuer persönlicher Bestleistung den 8.Platz, Timpner konnte sich mit 84kg im Zweikampf den 4.Platz sichern. Den1. Platz und somit den lange ersehnten Pokal holte sich Marius Zimmermann mit neuer persönlicher Bestleistung von 57kg im Zweikampf.

In der C-Jugend wurden gleich 7 Athleten von Blau-Weiß 65 ins Rennen geschickt. Ken Reiche belegte mit 58 kg den 9.Platz, Tizian Kluth und Pascal Dauck erreichte Platz7 und 6. Einen guten Wettkampf mit guter Technikbewertung lieferte an diesem Wochenende auch Dennis Stoppel, der sich mit 71 kg im Zweikampf den 5.Platz sichern konnte. Bei den Mädchen belegte Anne Katrin Regler den 4. Platz  hinter Teamkollegin  Saskia Altenkirch, die sich nach einer guten Wettkampfleistung über Platz 3 freute. Mit einer Zweikampleistung von 65kg belegte Mirjam Bunn den 2.Rang in dieser Altersklasse hinter der Heberin Sherlyn Birkner vom ASK Frankfurt/Oder. In der Mannschaftswertung mit Timpner, Stoppel, Bunn und Zimmermann belegte das Team aus Schwedt den 1. Platz und konnte erstmals den Wanderpokal vor dem AC Potsdam und der TSG Angermünde in die Oderstadt holen.

Mit persönlicher Bestleistung von 54kg im Reißen und 63 kg im Stoßen sicherte sich Gina Holzäpfel in der B-Jugend weiblich den 1.Platz vor ihrer Teamkollegin Lisa Marie Schweizer, welche immerhin vor der Frankfurter Sportschülerin Janine Hintze den 2. Platz belegte.

Die starken Jungs um Florian Werner und Willi Gierke waren die letzten Athleten an diesem Nachmittag und konnten ihren Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen beenden. Florian verbesserte sich jeweils um 2 kg und konnte mit 42kg im Reißen und 54kg im Stoßen einen guten 4.Platz erreichen. Willi holte sich mit knappen Vorsprung Platz 1und verbesserte sich im Reißen auf 76kg und im Stoßen um weiter 4kg auf 96kg.

Ergebnisse Lothar Treder Turnier 2010

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.